Willingen: Teilnehmerrekord bei EXTREM EXTREM – Skywalk-Überquerung als besondere Attraktion – Einige Startplätze noch frei

Fitter, schneller, besser – Wandermarathon liegt im Trend – Teilnehmerrekord bei EXTREM EXTREM – Skywalk-Überquerung als besondere Attraktion

Fitter, schneller, besser – Wandermarathon liegt im Trend – Teilnehmerrekord bei EXTREM EXTREM – Skywalk-Überquerung als besondere Attraktion

Über 200 Teilnehmer schon vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung: Dieser Rekord zeugt von der Beliebtheit des Wandermarathons EXTREM EXTREM. Vom 20. bis 22. Juni starten so viele Wanderer wie nie zuvor. Novum und besondere Attraktion ist die Überquerung des Skywalk Willingen.

Auf ihrer Tour von Willingen zum Diemelsee, nach Korbach und wieder zurück nach Willingen, müssen die Wanderer über 150 Kilometer und rund 3.500 Höhenmeter hinter sich bringen – in höchstens 48 Stunden, mit nur kurzen Pausen und wenig Schlaf. Damit ist EXTREM EXTREM eine der längsten und härtesten Langstreckenwanderungen im deutschsprachigen Raum. Ins Erlebnispaket packen die Veranstalter: Einen der schönsten Naturparke, Hessens einzige Hansestadt, eine der attraktivsten Aktiv- und Erlebnisregionen und einen der schönsten Stauseen.

Es hat sich in der Szene der Extremwanderer herumgesprochen: Im Raum Waldeck-Frankenberg gibt es einen landschaftlich reizvollen und besonders gut organisierten Wandermarathon. Die Strecke kombiniert mehrere zertifizierte Qualitätswanderwege. Unterwegs gibt es herausragend gute Verpflegung, komfortable Ruhestationen und, falls jemand die Strecke unterschätzt hat, einen guten Rückholservice. Die vielen freundlichen Helfer, ob ehrenamtlich oder von den beteiligten Tourist-Informationen, sorgen für familiäre Atmosphäre und finden immer wieder aufmunternde Worte, auch wenn es jemand mal nicht ins Ziel geschafft hat.

Die Nachfrage ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. 2022 starteten 139 Teilnehmer, 2023 waren es 150. Um die 100 erreichten das Ziel. Die Besten laufen Zeiten von gut 25 Stunden. Die Leistung rückt jedoch in den Hintergrund, beim Wandermarathon ist der Weg das Ziel.

„Das gesamte Paket muss stimmen, sonst ist so eine Veranstaltung nicht erfolgreich“, da sind sich die Veranstalter einig. Was sie ebenfalls erfahren haben: Es gibt immer mehr Leute, die sich steigern wollen, sich mal an mehr als 100 Kilometer oder mehr als 24 Stunden wagen möchten. Nicht zuletzt: Fitter, schneller, besser – Selbstoptimierung liegt im Trend. Die Teilnehmer wissen, dass eine solche Strecke nicht mal nebenbei zu schaffen ist, trainieren und bereiten sich lange und sorgfältig darauf vor. Wobei mentale Stärke fast noch wichtiger ist als die körperliche.

Erstmals verläuft der Wandermarathon über die längste freischwingende Hängebrücke der Welt. Die Überquerung des Skywalk Willingen macht das Ganze noch attraktiver und einzigartiger. In bis zu 100 Metern Höhe zu schweben und den Blick über die wellige Landschaft gleiten zu lassen, ist ein besonderes Erlebnis. Für weniger Schwindelfreie gibt es eine Strecke durch das Strycktal. Hier kommen allerdings ein paar Höhenmeter extra hinzu.

Einige Startplätze sind noch frei. Anmeldungen und Informationen unter www.extrem-extrem.de

______________________________

Eventkalender

  • 24. – 26. Mai 25. Bike Festival
  • 8. Juni Roland Kaiser
  • 20. – 22. Juni EXTREM EXTREM
  • 11. Juli THE HOOTERS
  • 11. – 14.07. Bike Days Willingen
  • 11. August Hochheidetag
  • 17. August Schlagerstern
  • 25. August Alphornmesse
  • 25. – 30. August Willinger Wanderwoche
  • 6. – 11. Oktober Willinger Wanderwoche

WILLINGEN WANDERMARATHON WALD

Quelle: Susanne Schulten, Tourist-Information Willingen, Tel. +49 (0) 5632 / 9694353
Fotocredits: Fotos: Copyright Markus Balkow